Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Minderheiten im Europa der Zwischenkriegszeit - Wissenschaftliche Konzeptionen, mediale Vermittlung, politische Funktion
  Großes Bild
 
Minderheiten im Europa der Zwischenkriegszeit - Wissenschaftliche Konzeptionen, mediale Vermittlung, politische Funktion
von: Cornelia Eisler, Silke Göttsch-Elten
Waxmann Verlag GmbH, 2017
ISBN: 9783830986140
235 Seiten, Download: 3258 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Inhaltsverzeichnis

  Buchtitel 1  
     Impressum 4  
     Inhalt 5  
  Einleitung (Silke Göttsch-Elten/Cornelia Eisler) 7  
  Minorities all? Ein Begriff als Kulturmuster (Konrad Köstlin) 13  
     Homogenität durch Kulte 14  
     Das nationalphilologische Jahrhundert 15  
     Minderheit als demokratische Kategorie 16  
     Altständische Gesellschaften als Vielvölkergebilde: Historische Praxen 17  
     Das Gewahrwerden der Minderheit 19  
     Minorities all? 20  
     Orientierungen als Bekenntnis 21  
     Intersektionalität 22  
     Agenturen 23  
     Repräsentationen 24  
     Minorities all! 25  
     UNESCO-Aufmerksamkeit 26  
     Minderheit als Beruf 29  
  Minderheitenfragen als Thema aktueller Kulturpolitik (Matthias Weber) 33  
     Vorbemerkungen 33  
     Instrumente der Minderheitenpolitik Deutschlands 36  
     Politische Grundlagen der Minderheitenpolitik 37  
     Rechtliche Grundlagen 39  
     Ziele der Minderheitenförderung und Förderakzente 40  
  Minderheiten als volkskundliches Kompetenzfeld? Das Konzept des ‚Grenz- und Auslandsdeutschtums‘ in der Weimarer Republik (Cornelia Eisler) 43  
     Das ‚Grenz- und Auslandsdeutschtum‘ – Aspekte zur Begriffsgeschichte 46  
     Ein volkskundliches Forschungsfeld 51  
     Das ‚Grenzland als Kampfgebiet‘? 56  
     Zum Staatsverständnis 58  
     Minderheiten und Volkstum 61  
     Differenzierungen 64  
  Selbsterfindung und Diversität – Kleine Volkskunden in Südosteuropa (Christian Marchetti) 67  
     Deutschungarische Volkskunde 70  
     Formierung und Relationen 72  
     Akteure und Milieus 73  
     Gegenstand und Diversität 76  
     Doing Volkskunde 77  
     Siebenbürgisch-sächsische Volkskunde 78  
     Formierung und Relationen 80  
     Akteure und Milieus 82  
     Gegenstand und Diversität 82  
     Doing Volkskunde 84  
     Volkskunde der Banater Schwaben 86  
     Formierung und Relationen 88  
     Akteure und Milieus 89  
     Gegenstand und Diversität 90  
     Doing Volkskunde 92  
     Vergleich und Fazit 93  
  Das Konzept der „Volksbildung“ – völkische Bildung für die deutschen Minderheiten (Tobias Weger) 99  
     „Volksbildung“ – demokratisch oder völkisch? 99  
     Genese der Böhmerlandbewegung 103  
     Ausweitung der Aktivitäten 108  
     Transmission und Mobilisierung 111  
     Abschließende Gedanken 114  
  Die „Kunde vom Grenz- und Auslandsdeutschtum“ im Schulunterricht der Weimarer Republik (Rudolf Jaworski) 117  
  Ein Lehrstuhl für Niederdeutsche Sprache und Volkskunde. Volkskundliches Wissen und Volkstumsarbeit in Schleswig-Holstein um 1920 (Jenni Boie) 133  
     Historischer Hintergrund 133  
     Die Kulturpolitik in Schleswig-Holstein nach 1920 134  
     Die Darstellung der deutschen Minderheit 136  
     Zur Bedeutung der Volkskunde 138  
     Zusammenfassung und Schluss 142  
  Zur (Selbst-)Darstellung der Deutschen in Mähren und Schlesien während der Zwischenkriegszeit in der Tschechoslowakei. Eine erste Analyse der Zeitschrift „Deutschmährische Heimat“ (Jana Nosková) 145  
     Die Zeitschrift und ihre Herausgeber 147  
     Analyse 151  
     Schluss 160  
  „The Making of Russlanddeutschtum“. Karl Stumpp oder die Mobilisierung einer ‚Volksgruppe‘ in der Zwischenkriegszeit (Hans-Christian Petersen) 163  
     Biographische Skizze 167  
     Studienjahre in Tübingen 169  
     Bessarabien 176  
     Deutsches Reich 180  
     Fazit und Ausblick 188  
  Volksgemeinschaft als Siedlungsgemeinschaft: Das Volksgruppenkonzept von Rudolf Brandsch und seine Wirkung in den 1930er Jahren (Sabine Bamberger-Stemmann) 191  
  Mehr oder minder heimisch? Erzählen über ko-ethnische Migrationserfahrungen zwischen Mehr- und Minderheitskontexten (Sarah Scholl-Schneider) 219  
     Übergänge 222  
     Fremdheit 225  
     Unwissenheit? 228  
     Potenziale ko-ethnischer Migration 231  
  Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 233  


nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Alle Bücher anzeigen
© 2008-2019 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz