Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche           Alle Titel von A-Z            
Handbuch der völkischen Wissenschaften - Akteure, Netzwerke, Forschungsprogramme
  Großes Bild
 
Handbuch der völkischen Wissenschaften - Akteure, Netzwerke, Forschungsprogramme
von: Michael Fahlbusch, Ingo Haar, Alexander Pinwinkler
De Gruyter Oldenbourg, 2017
ISBN: 9783110429954
2289 Seiten, Download: 5170 KB
 
Format: EPUB
geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

Wieder verfügbar ab: 27.10.2018 17:16

 
Kurzinformation

Seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts und verstärkt im Deutschen Kaiserreich war der völkische Nationalismus in der Rechten verankert und gewann während der Weimarer Republik sichtlich an politischer Relevanz. Das Handbuch beschreibt und analysiert das Aufkommen rechtspopulistischer Wissenschaftsfelder seit der Jahrhundertwende bis hin zur Radikalisierung, Nazifizierung und Mobilisierung von Wissenschaftlern für die Kriegs-, Umsiedlungs- und Vernichtungsabsichten in den Jahren bis 1944/45. Völkische Forschungsparadigmen wirkten auch danach in der Bundesrepublik weiter und können bis in die Gegenwart verfolgt werden. Die Neuauflage des Handbuchs nimmt die wissenschaftshistorische Herausforderung an und erschließt mit rund 150 neuen Lemmata und Neuüberarbeitungen bisherige Leerstellen. In über 300 Artikeln werden Forschungsprogramme, Institutionen, Personen, Zeitschriften, Ämter und Politikfelder präsentiert. Basierend auf neuen Archivrecherchen wird der Blick auf die Einbindung akademischer Experten in die ethnische Säuberung sowie auf die Vernichtungspolitik gelenkt. Einzelbiographien verdeutlichen ergänzend die Brüche und Kontinuitäten nach 1945.

Wissenschaftlicher Beirat

Mitchell Ash, Wien
Marina Cattaruzza, Bern
Christian Gerlach, Bern
Hans Henning Hahn, Oldenburg
Frank-Rutger Hausmann, Freiburg
Jeffrey Herf, College Park
Edouard Husson, Amiens
Heidrun Kämper, Mannheim
Piotr Madajczyk, Warschau
Alena Miskova ?, Prag
Jan Piskorski, Stettin
Uwe Puschner, Berlin
Paul Weindling, Oxford



Michael Fahlbusch, Universität Bern; Ingo Haar, Berlin; Alexander Pinwinkler, Universität Salzburg.



nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Alle Bücher anzeigen
© 2008-2018 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q.