Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche           Alle Titel von A-Z            
'Bleib übrig' - Eine Kriegsjugend in Deutschland.
  Großes Bild
 
'Bleib übrig' - Eine Kriegsjugend in Deutschland.
von: Ulrich Frodien
dtv, 2004
ISBN: 9783423308496
257 Seiten, Download: 4530 KB
 
Format: PDF
geeignet für: PC, MAC, Laptop Online-Lesen Apple iPad, Android Tablet PC's

Typ: B (paralleler Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Kurzinformation

»Bleib übrig« lautete gegen Ende des Zweiten Weltkrieges der Abschiedsgruß unter deutschen Soldaten, denn »auf Wiedersehen« schien nicht mehr so recht zu passen ...Ulrich Frodien stammt aus einer deutsch-national bestimmten Breslauer Arztfamilie, wuchs unter dem prägenden Einfluß der nationalsozialistischen Erziehung auf und wurde 1944 als 17-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen. Nach einer schweren Verwundung wurde er Anfang 1945 nach Hause entlassen.

Zusammen mit seinem Vater gelang ihm die Flucht aus dem zur »Festung« erklärten Breslau nach Berlin und von dort weiter nach Göttingen, wo er in amerikanische Kriegsgefangenschaft kam, aus der er 1946 entlassen wurde. Ein ungeschminkter, spannender und sehr kritischer Zeitzeugenbericht.

Der Autor

Ulrich Frodien, geboren 1926, arbeitete ab 1950 als Redakteur für die ›Süddeutsche Zeitung‹ und die ›Münchner Illustrierte‹. Von 1954 bis 1991 leitete er den von ihm begründeten Bilderdienst im Süddeutschen Verlag in München und baute dessen Bestand zu einem der heute bedeutendsten Pressebildarchive in Deutschland aus. 



nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Alle Bücher anzeigen
© 2008-2018 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q.